DIE LETZTEN SCHRITTE

Bald ist es soweit, Ihre Firma nimmt den Betrieb an einem neuen Standort auf. In der Endphase des Umzugs sind viele Dinge schon erledigt, es gibt allerdings noch einiges zu beachten.
Hier sind die wichtigsten Schritte, die Sie 1-2 Wochen vor dem Umzugstag nicht vergessen sollten:

• Lassen Sie sich alle Termine mit Handwerkern, Reinigungsfirmen, der Umzugsfirma sowie Lieferanten nochmals bestätigen

• Bereiten Sie ein Übergabeprotokoll mit dem Vermieter vor und vereinbaren Sie einen Termin zur Übergabe. Denken Sie dabei auch an die vorzeitige Heizkostenabrechnung mit dem jetzigen Vermieter.

• Besorgen Sie eine Abdeckung für die Böden.

• Planen und organisieren Sie die Schlüsselübergabe der Mitarbeiter.

• Beschriften oder etikettieren Sie alle Möbel, Geräte und Utensilien, dass diese am neuen Standort leichter platziert werden können

• Organisieren Sie die Verpflegung am Umzugstag.

• Vereinbare Sie eien Termin mit neuem Vermieter, Firmenräume zu überprüfen und Zählerstände abzulesen.

• Informieren Sie Ihre neuen Nachbarn über Ihre Ankunft.

Der große Tag kann nun also kommen. Und wenn Sie noch keine Helfer haben, dann melden Sie sich gleich bei uns denn SacherUmzug kann Ihnen den Umzug erleichtern und Sie auf dem Weg in Ihre neue Firma begleiten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar