Richtig heben

RICHTIG HEBEN – RÜCKEN SCHONEN

TIPPS FÜR DEN UMZUG OHNE HELFER

Auch wenn Sie sich bei Ihrer Übersiedlung nicht für ein professionelles Umzugsteam entscheiden und lieber selbst anpacken stehen wir von SacherUmzug Ihnen tatkräftig zur Seite. Heute liefern wir Ihnen die wichtigsten Tipps für richtiges Heben und Tragen.

Das sollten Sie unbedingt vermeiden:

  • Heben Sie Lasten nicht mit gebeugtem RückenVErboten
  • Bilden Sie kein Hohlkreuz
  • Vermeiden Sie ruckartiges Anheben
  • Belasten Sie nicht einseitig und verdrehen Sie den Oberkörper nach Möglichkeit nicht

Diese folgenden Regeln sollten Sie hingegen im Hinterkopf haben, um Schmerzen und Verletzung zu vermeiden:

  • Beim Aufheben und Absetzen von Lasten immer den Rücken gerade halten, die Knie beugen und die Beine leicht nach außen spreizen
  • Achten Sie auf einen sicheren und stabilen StandHaken
  • Greifen Sie die Last immer mit beiden Händen
  • Gehen Sie beim Auf- und Absetzten so weit wie möglich in die Hocke (der Rücken muss dabei gerade bleiben)
  • Heben Sie die Last gleichmäßig an und halten Sie diese möglichst nah am Körper
  • Halten Sie den Rücken während des Tragens gerade

 

Die richtige Haltung ist sehr wichtig beim Heben von schweren Gegenständen und Folgeschäden aufgrund von Fehlhaltungen sollten nicht unterschätzt werden.
Beachten Sie unsere Tipps, dann wird das Zusammendrücken der Bandscheiben vermieden und es kommt zu keinen schmerzhaften Abnutzungen.

Richtiges Heben

Wenn Sie sich nun doch umentschieden haben und doch lieber ein Umzugsunternehmen engagieren möchten, dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihr E-Mail.

Ihr SacherUmzug-Team