Prater Wien

DER ZWEITE BEZIRK: LEOPOLDSTADT

Im neuen Jahr setzen wir fort mit unserer Serie Wo in Wien? die all jenen eine kleine Hilfestellung bieten soll, die einen Umzug in die österreichische Hauptstadt planen. Diesmal werfen wir einen Blick auf Leopoldstadt, den zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Wenn der Wiener an den zweiten Bezirk denkt, fallen ihm zwei Dinge gleich ein: Prater und Augarten.
Erstere ist weltbekannt und ein Touristenmagnet. Doch auch unter den Einheimischen ist der Prater beliebt. Dies und die Nähe zur Innenstadt macht den zweiten Bezirk zu einem idealen Wohnort. Hauptuni sowie Wirtschaftsuniversität sind einfach und schnell zu erreichen, als Erholungsgebiet ist der Augarten nahe und auch auf der Praterallee lässt es sich beispielsweise wunderbar joggen, inlineskaten oder spazieren. Anschließend eventuell auf ein Bier ins Schweizerhaus und der Tag ist perfekt.

Parks und Garten

Praterallee

Auch Shopping und Kulinarik kommen in Leopoldstadt nicht zu kurz. Ein Restauranttipp ist mit Sicherheit das Mochi nahe dem Nestroyplatz (U1 Nestroyplatz). Dieses kleine, innovative Lokal hält Gaumenfreuden für jedermann bereit. Seit der Eröffnung der Verlängerung der U2-Linie ist der zweite Bezirk noch besser an die Innenstadt angebunden und neue Wohngebiete wurden ideal erschlossen. Mit Sicherheit ist Leopoldstadt nicht das günstigste Pflaster, die Gegend ist jedoch jeden Cent wert. Aufgepasst: Der Bahnhof Praterstern hat sich in der jüngsten Vergangenheit zu einem weniger einladenden Ort entwickelt. Wohnungen rund um den Praterstern sind deshalb eventuell etwas günstiger, die Gegend allerdings nicht die sicherste Wiens.
Wenn man dies beachtet kann man jedoch im 2. Bezirk ein schönes Zuhause finden, das Großstadtfeeling und Erholungsgebiet perfekt vereint.

Egal ob Sie sich für Leopoldstadt oder einen anderen Bezirk entscheiden – wenn Sie einen verlässlichen Partner für Ihren Umzug suchen, sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Melden Sie sich, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!